Posts filed under ‘Software’

Windows 7 Netbook Edition wird beschnitten

Auf liliputing.com gibt es schlechte Nachrichten für alle, die sich auf Windows 7 als zukünftiges Netbook Betriebssystem gefreut haben. Nach ersten Tests der Beta-Version von Windows 7 performte dieses nämlich deutlich besser als das etwas in die Tage gekommene Windows XP. Nun will Microsoft das neue Wunderding natürlich nicht so günstig wie XP auf den Markt werfen, aber trotzdem den Netbookmarkt nicht verlieren. Diese Überlegungen haben dann wohl in Redmond zu folgendem Geniestreich geführt: Auf der Windows 7 Netbook Edition werden maximal 3 Programme gleichzeitig laufen! Da werden wohl einige User ihre Nutzungsgewohnheiten ändern müssen. Man kann nur hoffen, das die Netbookhersteller nicht auf den „Windows 7 – Zug“ aufspringen und bei XP bzw. Linux bleiben.

Windows 7

Advertisements

Februar 4, 2009 at 6:27 am Hinterlasse einen Kommentar

Freeware Tools für Netbooks Teil 1

Ich möchte euch hier einige Freewaretools vorstellen, die das Zeug dazu haben unsere mobilen Begleiter schneller und noch nützlicher zu machen. Da Geräte wie das Samsung NC10 oder der EEE PC 1000H gar nicht dazu gedacht sind, so viel Rechenpower wie ein Desktop-PC bereitzustellen, empfiehlt sich der Einsatz von schlanker und resourcenschonender Software.

Foxit Reader: Perfekter Ersatz für den Adobe PDF Reader. Startet viel schneller, viel geringere CPU-Auslastung und nützliche Zusatzfunktionen.

VLC-Player: Ersetzt den Windows Media Player. Klein und schnell. Bringt alle benötigten Codecs mit.

MicroFox Skin: Minimalistischer Skin für Firefox. Alle Menüs sind da, trotzdem mehr nutzbare Fläche. Sehr sinnvoll bei 10,2″ und 8,9″ Displays.

Power Center: Zeigt die verbleibende Akkulaufzeit in der Taskbar an.

Viel Spaß beim ausprobieren. Bald geht es weiter…

November 16, 2008 at 12:13 pm Hinterlasse einen Kommentar

ThinkFree Office-Suite für Netbooks

Der Softwareentwickler ThinkFree stellt ein Office-Paket speziell für Atom betriebene Netbooks wie den eee pc oder das MSI Wind vor. Dieses Office-Paket glänzt mit seiner hohen Kompatibilität zu Microsoft Office 2007 und einer Optimierung für die gängigen Auflösungen der 7 – 10 Zöller. Die Netbook Version benötigt nur 80 MB Speicher auf der Festplatte oder SSD und soll schneller laufen als Microsoft Office 2007 und OpenOffice.org.

Und nun das Beste: Wer auf thinkfree.com den Fragebogen bis ende Oktober 2008 ausfüllt, erhält das Netbook Officepaket gratis. Die Desktopversion kostet immerhin 50 Dollar.

Oktober 22, 2008 at 5:22 pm Hinterlasse einen Kommentar

Kontakt

Oktober 2, 2008 at 10:37 pm Hinterlasse einen Kommentar


Kategorien

Aktuelle Beiträge

RSS Netbook News

  • Ein Fehler ist aufgetaucht - der Feed funktioniert zur Zeit nicht. Probiere es später noch einmal.