Auführlicher Test des ASUS Eee PC 1000HE

Februar 10, 2009 at 9:10 pm 4 Kommentare

Auf laptopmag.com findet man aktuell einen super Testbericht zum neuen EEE PC von Asus, dem ASUS Eee PC 1000HE. Zu Beginn fasse ich erstmal grob die Vorteile und die Nachteile des Netbooks zusammen:

Vorteile:
verbesserte Tastatur
lange Akkulaufzeit

Nachteil:
klobiges Design

Der ASUS Eee PC 1000HE ist, ähnlich wie das Samsung NC10-11PBK eine verbesserte Version des ASUS Eee PC 1000H. In großen Teilen entspricht es genau seinem Vorgänger, z.B. beim Display, dem Arbeitsspeicher und der Festplatte.

Aber es gibt, logischerweise, auch einige Änderungen: Das neue Netbook kommt in Hochglanzoptik daher. Das mag einem gefallen oder auch nicht. Leider ist das Netbook etwas schwer und groß ausgefallen, kann das aber durch die verbesserte Tastatur und das gewohnt gute Touchpad ausgleichen. Über das Display und den Sound muss ich hier nicht viel schreiben, da hat sich kaum etwas bzw. nichts getan.

Das ASUS Eee PC 1000HE ist bereits mit der neuen CPU von Intel ausgestattet, dem N280.Dieser taktet mit 1.66Ghz, das aber mit einem FSB von 667Mhz. Allerdings kann die CPU bisher nicht durch Leistungssprünge auf sich aufmerksam machen sondern verbessert die Performance nur leicht.

Zusammenfassend lässt sich jedoch sagen, dass Asus mit dem ASUS Eee PC 1000HE ein top Podukt auf den Markt gebracht hat, das nur wenige Schwächen aufweist. Die verbesserte Tastatur und die verlängerte Akkulaufzeit sind durchaus gute Verkausargumente und das Samsung NC10-11PBK hat einen ernst zu nehmenden Konkurrenten bekommen. Es bleibt also spannend. asus-eee-pc-1000he

–> zum Testbericht auf laptopmag.com <–

via netbooknews.de

Advertisements

Entry filed under: Asus Eee PC. Tags: , , .

Preiserhöhung bei Asus Erster Akku Benchmark des Samsung NC20

4 Kommentare Add your own

  • 1. Michael  |  Februar 12, 2009 um 12:51 am

    Der rechte Shift Key ist endlich da wo er sein sollte und Batterielaufzeit ist wirklich sehr beeindruckend. 7 Stunden sind schon ziemlich viel.

  • 2. Manfred  |  Februar 28, 2009 um 1:20 pm

    Ich dachte der 1000HE ist erst ab Ende April/Anfang Mai in Deutschland erhältlich.

  • 3. Ansgar Allmann  |  März 22, 2011 um 10:23 am

    Ich bin nicht so der große Fan von Hochglanzoptik. Aber gut das Innenleben ist wichtiger und das ist ja ganz ansehnlich. 7 Stunden ist nicht schlecht, da kann man nicht meckern

  • 4. Yannick mehren  |  Juli 2, 2013 um 3:44 pm

    Mittlerweile sind 7 Stunden aber einfach zu wenig!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Trackback this post  |  Subscribe to the comments via RSS Feed


Kategorien

Aktuelle Beiträge

RSS Netbook News

  • Ein Fehler ist aufgetaucht - der Feed funktioniert zur Zeit nicht. Probiere es später noch einmal.

%d Bloggern gefällt das: